Ein Großkunde aus der Futtermittelindustrie hatte den Wunsch, seine Kunden gleichzeitig mit nur einem Fahrzeug sowohl mit loser, wie auch palettierter Ware zu beliefern. Gleichzeitig sollte beim jeweiligen Empfänger durch die Anlieferungen nur möglichst wenig Arbeitsaufwand für den Kunden entstehen. Nach einigen Gesprächen und Tests war die Lösung klar. Das hier dargestellte Fahrzeug ist auf den ersten Blick von außen nicht von einem Standard-LKW zu unterscheiden. Am Fahrzeug angebaut ist aber eine Zelleradschleuse, durch die mit Hilfe des bordeigenen Kompressors loses  Tierfutter direkt aus einem big-bag in das Kundensilo des Landwirtes ausgeblasen wird. Durch die Mitführung eines Mitnahmestaplers am Fahrzeug, ist der Fahrer in der Lage, die Entladung verpackter und unverpackter Ware ganz allein vorzunehmen.

Eingesetztes Equipment

  • unser neuer Hängerzug: 36 Euro-Stellplätze, 22,5 to Nutzlast
  • Halterung für Mitnahmestapler
  • Technische Einrichtung zum Ausblasen von rieselfähigem Material in Kundensilos